Übersicht

Meldung

Frank Baranowski neuer Bundes-Vorsitzender der Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK)

Potsdam/Siegen-Wittgenstein. Mit drei Kommunalpolitiker war die Region Siegen-Wittgenstein bei der Bundesdelegiertenkonferenz der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Potsdam vertreten. Anette Scholl, Kreistagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein, Hans-Dieter Moritz, ehemaliger MdL und Ehrenvorsitzender des Kreisverbandes sowie der Olper…

„Bis 2025 werden weitere 30 hochqualifizierte Arbeitsplätze geschaffen.“

Freudenberg. Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) Siegen-Wittgenstein mit ihrem Vorsitzenden, Falk Heinrichs (MdL), sowie weiteren Vorstandsmitgliedern, besuchten das Software-Unternehmen Lachmann und Rink in Freudenberg. Die beiden Geschäftsführer Claudius Rink und Arjan Bijlard berichteten, dass das 1981 durch den Vater…

„Gemeinsam im Team für positive Werte in der Gesellschaft und für unsere Region“

Siegen-Wittgenstein. Der Kreisverband Siegen-Wittgenstein der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) hatte am Wochenende zum zweiten gemeinschaftlichen Abstimmungsgespräch des SPD-Unterbezirks, der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein, des Landrates, der SPD-Bürgermeister und SPD-Regionalratsmitglieder in die Siegerlandhalle eingeladen. „Ob SGK, Unterbezirk, Kreistagsfraktion oder die…

Fraktion im Dialog

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW gibt am 24. April 2016 Einblickein ihre Arbeit. Wie wird man Mitglied des Landtags? Wie arbeitet dieFraktion? Und wie entsteht ein Gesetz? Auf diese und weitere Fragen…

Regionalkonferenz zur Asyl- und Flüchtlingspolitik in NRW

Kreuztal. Gestern Abend fand in der Weißen Villa in Kreuztal auf Einladung der SGK NRW und der SPD Landtagsfraktion eine sehr gut besuchte Regionalkonferenz statt, die sich mit dem herausforderndem Thema der Flüchtlingspolitik beschäftigte.Als fachkundige Referenten standen unter anderem…

„Industrie macht die wirtschaftliche Stärke Südwestfalens aus“

Siegen. Tanja Wagener, heimische SPD-Landtagsabgeordnete, traf jetzt den neuen Regionsgeschäftsführer des DGB, Ingo Degenhardt, zu einem ersten offiziellen Gespräch. Beide betonten die gemeinsame Verantwortung von Politik, Gewerkschaften und Wirtschaft für Südwestfalen, das heute die industriestärkste Region des Landes NRW ist.

Regionalkonferenz zur Flüchtlingspolitik

Liebe Genossinnen und Genossen, kurz vor Ostern möchte ich Euch auf einen besonders wichtigen Termin aufmerksam machen: Die SGK NRW und die SPD-Landtagsfraktion laden für Montag, den 04. April 2016, ab 18:00 Uhr, zu einer Regionalkonferenz zur Flüchtlingspolitik ein. Die…

Falk Heinrichs besuchte neuen Bürgermeister in Hilchenbach: „Integration forcieren – Parallelgesellschaften verhindern“

Der heimische Landtagsabgeordnete Falk Heinrichs (l.) und Bürgermeister Holger Menzel tauschten sich über aktuelle landes- und kommunalpolitische Themen aus. Beide Politiker vereinbarten auch in Zukunft regelmäßige Gespräche. Falk Heinrichs besuchte neuen Bürgermeister in Hilchenbach: „Integration forcieren – Parallelgesellschaften verhindern“…

Bürgersprechstunde in Hilchenbach mit Falk Heinrichs (MdL)

Bürgersprechstunde in Hilchenbach mit Falk Heinrichs (MdL) Hilchenbach. Falk Heinrichs, heimischer SPD-Landtagsabgeordneter, bietet am Mittwoch, dem 09. März 2016, eine Sprechstunde in Hilchenbach an. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Gespräche mit dem Politiker sind in der Zeit…

Falk Heinrichs Teilnehmer der Podiumsdiskussion

Schmallenberg. Schwerpunktthema war die Unterbringung, Betreuung und Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland, NRW und speziell Schmallenberg. Dazu konnte Stadtverbandsvorsitzender Wilfried Welfens den Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese, den Landtagsabgeordneten Falk Heinrichs, Carmen Oberstadt von der Stadtverwaltung Schmallenberg, sowie Resi Albers und Ulla…

Landesstraßenerhaltungsprogramm für das Jahr 2016

Falk Heinrichs, MdL #Siegen-Wittgenstein.# Verkehrsminister Michael Groschek hat inzwischen das Erhaltungsprogramm für die Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen für das Jahr 2016 vorgestellt. 115,5 Millionen Euro werden landesweit für Erhaltungsmaßnahmen bereitgestellt. „Das sind nochmals etwa 15 Millionen Euro mehr als 2015.

Termine